Virtual Reality – Big Player wollen Standard etablieren

Khronos Group

Es gibt nun schon einige wirklich gute VR Headsets. Auch Spiele kommen nach und nach immer mehr und auch bessere. Nur leider scheint es so, als koche jeder Hersteller noch sein eigenes Süppchen. Damit soll bald Schluß sein.

Die Khronos Group hat jetzt angekündigt, dass sie mit den großen Herstellern der VR Szene zusammen gekommen sind, um alle zusammen einen offenen VR Standard zu erschaffen. Dadurch soll es leichter werden Software für VR Geräte anderer Hersteller zur Verfügung zu stellen. Ganz besonders Spiele könnten hier von profitieren. Schnell wäre es möglich ein Vive exklusives Spiel auch auf die Rift zu bringen. Ebenfalls sollen auch die Kosten für eine Umsetzung gesenkt werden.

Unterstützung bekommt die Khronos Group hier von niemandem geringeren als Valve, Oculus, Google & OSVR. Auch die großen GPU und CPU Hersteller AMD, NVIDIA, Intel und ARM sind mit an Board.

Für kleine Entwickler wäre dadurch die Umsetzung ihrer Spiele für alle Plattformen gleichzeitig ein leichtes. Da kann man sich als VR Gamer doch nur darauf freuen!

Was sagt Ihr zu diesem Zusammenschluss? Schreibt es uns doch mal in die Kommentare.


Quelle: Khronos Group

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.