Spark – Ein neuer VR-Sport von CCP?

Am 27. Februar gab CCP bekannt, dass Sie einen VR-Sport-Titel in Entwicklung haben: Sparc. Das für den Hersteller Besondere daran ist, dass es sich hier um das erste von CCP entwickelte Spiel handelt, dessen Gerschehen außerhalb des EVE-Unsiversums stattfinden wird.

CCP beschreibt das Spiel als einzigartigen VR-Sport, der nur in VR möglich sei. In Sparc sollen Spieler weltweit im schnellen, lustigen, Ganzkörper-VR-Spiel gegeneinander antreten. Es wird 2017 für HTC Vive, Oculus Touch und Playstation VR erscheinen.

Die Arena aus Sparc

Der Spielinhalt ist schnell erklärt: Spieler müssen via Motioncontroller Projektile auf den Gegenspieler werfen und im Gegenzug diese entweder ausweichen, blocken oder zurückwerfen. Der Spielbereich sieht dem Paddleball-Spielfeld aus REC-Room relativ ähnlich. Auch hier muss ein Ball mit einem Tennisschläger geschlagen werden, mit dem Ziel durch die  Verteidigung des anderen zu kommen. Damit hört die Gemeinsamkeit aber auch auf. Im Gegensatz zu Paddleball muss bei Sparc aktiv ausgewichen, geblockt oder zurückgeschlagen werden.

Der Paddleball-Raum aus Rec-Room

Sparc setzt durch das Tracking des HMDs und der Motioncontroller die Bewegungen des Oberkörpers inklusive Arme überzeugend um. Die Beine werden ausgeblendet.CCP war nach ihren ersten eigenen Erfahrungen mit stehenden VR-Titeln begeistert von der Idee einen eigenen Sport, extra für die aktuellen VR-Hardware zu entwickeln. Spieler sollen sich durch physische Aktivitäten ausdrücken können und ihr Können verbessern.

Weitere Informationen werden später dieses Jahr folgen. Ich bin gespannt darauf und hoffe, dass dies ein Titel wird, der lange Zeit Herausforderung und Wiederspielwert bringen wird.

 


Quelle: CCP-Games, playsparc.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.