Nintendo Switch – Todd Howard spricht über den Skyrim Port

Nintendo Switch Fallout 4

Eine neue Woche und eine neue News zur Nintendo Switch. Leider auch diesmal keine Offizielle direkt von Nintendo, dafür aber von dem Game Director und Executive Producer von Bethesda Games, Todd Howard.

Bethesda sollte für fast jeden Gamer ein Begriff sein. Am meisten dürften sie für ihre Elder Scrolls und Fallout Reihe bekannt sein, welche immer wieder Rekordverkäufe erzielt haben und Spieler auch Monate bzw. Jahre nach dem Release am Bildschirm halten. So auch der neuste Elder Scrolls Ableger Skyrim. Dieser wurde zuletzt erst als „HD Remake“ für die neuen Konsolen und PC herausgebracht.

Doch auf eine Nintendo Konsole haben es die Spiele bisher nie geschafft. Diese sind und waren einfach immer zu aufwendig für die Kisten aus Kyoto. Bethesda hat mehrmals klar gemacht, dass sie ihre Games nicht beschneiden möchten, nur um sie auf einer schwächeren Konsole zum Laufen zu bringen.

Doch wie dem aufmerksamen Trailer Zuschauer sicher aufgefallen sein wird, gab es im neusten Nintendo Switch Teaser auch Spielszenen aus Skyrim zusehen. Nach dem Trailer wurde von öffentlicher Seite erstmal verkündet, dass Bethesda The Elder Scrolls Skyrim für die Nintendo Switch derzeit nicht ankündigen könne.

Natürlich hat diese Aussage aber bei niemandem wirklich Eindruck hinterlassen. Denn weiterhin glauben wir alle fest daran, dass Skyrim seinen Weg auf die Nintendo Switch finden wird.

Nun, in einem Interview mit Glixel, sprach Todd Howard, wie wir heute bereits berichteten, nicht nur über VR sondern auch über Skyrim auf der Nintendo Switch. Gleichzeitig hat er indirekt angekündigt, dass die Hoffnungen auf einen Port wohl berechtigt seien. Nachfolgend der wichtige Teil des Interviews ins Deutsche übersetzt:

Was denken Sie über die Switch, Nintendos kürzlich angekündigte Konsole, die portabel ist, aber auch mit dem TV verbunden werden kann?

Ich liebe sie! Ich konnte sie bereits austesten. Ich werde es Ihnen erzählen – obwohl, vielleicht fällt das unter die NDA. Es ist eine der besten Demos gewesen, die ich je gesehen hab. Vielleicht sogar die beste. Auf der E3.

War es ein Nintendo-Spiel?

Ich meinte das Gerät an sich. Ich denke, es ist echt clever, was sie da machen. Wir werden sie auf jeden Fall unterstützen. Es ist das erste Mal, dass wir etwas für Nintendo machen. Nun, wenn man das alte Zeug außer Acht lässt; „Home Alone“ oder „Where is Waldo?“.

Kann man Skyrim wirklich mit sich auf die Reise nehmen?

Es ist das gleiche Spiel auf dem Fernseher und dem anderen Bildschirm.

Was sagt Ihr zu dem Interview? Hattet Ihr die Hffnung für ein Switch Skyrim schon aufgegeben? Schreibt es doch gerne mal in die Kommentare!


Quelle: Glixel Interview

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.